Wie Deadline berichtet, wird der Regiestuhl von Fluch der Karibik 5 in Bälde besetzt werden. Doch einer wird nicht reichen, sollen doch Joachim Rønning und Espen Sandberg den Streifen drehen.

Pirates of the Caribbean: Dead Men Tell No Tales (Fluch der Karibik 5) - Ahoi, zwei Regisseure an Bord

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 1/81/8
Gleich zwei Regisseure sollen Fluch der Karibik 5 inszenieren.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Derzeit befinden sie sich in fortgeschrittenen Verhandlungen, die das Unterzeichnen der Verträge schnellstens voranbringen sollen. Beide kennt man für den Film Kon-Tiki aus dem letzten Jahr, der recht positive Kritiken einfahren konnte.

Schon Anfang Mai gab es erste Hinweise, dass beide die Regie führen könnten, wurde deren Name doch laut damaligen Berichten besonders häufig von den Machern genannt. Neben diesen standen ebenso Fredrik Bond (The Necessary Death of Charlie Countryman) und Rupert Sanders (Snow White and the Huntsman) auf der Favoritenliste.

Die Hauptrolle wird natürlich wieder Johnny Depp als Captain Jack Sparrow spielen, während 'Rolling Stones'-Legende Keith Richards dessen Vater Captain Teague verkörpert. Ob ebenso Penelope Cruz das Deck schrubben muss, steht noch nicht fest.

Das Drehbuch wird von Jeff Nathanson (Catch Me If You Can, Rush Hour 2) beigesteuert. Sollte alles klappen, wird Fluch der Karibik 5 im Juli 2015 in die US-Kinos kommen.