Das kommende 'Harry Potter'-Spin-off 'Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind' ist um einen bekannten Schauspieler reicher. Colin Farrell wird eine große Rolle in dem Film verkörpern.

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind - Colin Farrell als Zauberer im 'Harry Potter'-Spin-off

Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/19Bild 8/261/26
Colin Farrell in Winter's Tale.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wie The Hollywood Reporter berichtet, soll Farrell die Figur Graves spielen. Dabei handelt es sich um einen Zauberer, auf den wiederum die von Eddie Redmayne gespielte Figur Newt Scamander in New York trifft.

Die Handlung ist 70 Jahre vor der 'Harry Potter'-Saga angesiedelt und erzählt die Entstehungsgeschichte des gleichnamigen Lehrbuchs, mit dem die Lehrlinge in Hogwarts büffeln. Der Autor ist Scamander, wobei in der Welt natürlich die gleichen Zauber-Gesetze gelten.

Die Idee dahinter kam übrigens nicht Autorin Joanne K. Rowling, sondern dem Studio Warner Bros., das daraus gleich eine ganze Filmreihe erschaffen möchte.

Bei Warner wird parallel dazu ein entsprechendes Videospiel entwickelt, während ebenso Merchandise, diverse digitale Dinge und Co. angedacht sind.

Das Drehbuch wird von Rowling beigesteuert. Sollte alles klappen, so kommt der Film im November 2016 in die Kinos.

Bilderstrecke starten
(45 Bilder)