Paulista - Geschichten aus São Paulo - Infos

Originaltitel: "Quanto Dura o Amor?".

Was wäre die Liebe, wenn sie die Dinge einfacher machen würde? Im Grunde geht es immer drunter und drüber und meist versinkt alles im Chaos. Davon können die Bewohner des Jaqueline Apartments ein Liedchen singen.

Im Grunde dreht sich alles um die schöne Marina (Sílvia Lourenço). Die Schauspielerin hat viel Talent, ist bisher aber eher erfolglos. Dabei ist sie extra ihrer Karriere wegen nach São Paulo gezogen und teilt sich ihre Wohnung mit der engagierten Anwältin Suzana (Maria Clara Spinelli). Was Marina nicht weiß ist, dass Suzana ein düsteres Geheimnis hat. Davon ahnt auch Gil (Gustavo Machado), ein Kollege Marinas, nichts, der sich in die ansehnliche Anwältin verliebt hat.

Marina ihrerseits hat nur Augen für die bisexuelle Musikerin Justine (Danni Carlo) und scheinbar werden ihre Gebete erhört, denn nach einer durchzechten Nacht wird sie von ihr abgeschleppt.

Und dann wäre da noch der tiefsinnige Schriftsteller Jay, dem es deutlich an Selbstbewusstsein fehlt und der sich in die Prostituierte Michelle (Leilah Moreno) verliebt hat. Doch die ist eher an seinem Geld interessiert und nutzt jede Gelegenheit, um dem gefühlvollen Mann auszunehmen.