Pacific Rim 2: Maelstrom ist von Universal Pictures auf unbestimmte Zeit auf Eis gelegt. Sollte der Film aber doch noch produziert werden, dann werden wir wahrscheinlich Game of Thrones' Maisie Williams in einer Rolle zu sehen bekommen.

Um Pacific Rim 2 steht es nicht besonders gut. Das Projekt von Guillermo del Toro wurde von Universal Pictures mittlerweile auf Eis gelegt. Wann man die Arbeiten am Kaiju-Clash fortführen will, das steht bislang nicht fest, dabei sollten die Dreharbeiten ursprünglich in diesem November beginnen. Doch gänzlich aus ist es nicht. Del Toro ließ bereits wissen, dass er gemeinsam mit Drehbuchautor Zak Penn eine weitere Drehbuchfassung anfertigen werde. Und offenbar macht er sich auch noch Gedanken um die Besetzung. So ließ er über Twitter wissen:

"Hatte gestern ein Mittagessen mit Maisie Williams. Bemerkenswert. Verdammt - wenn Pacific Rim 2 passiert, bekommt dieses Mädchen einen Jaeger."

Maisie Williams dürften die meisten aus der erfolgreichen HBO-Serie Game of Thrones kennen, in der sie die Rolle der Arya Stark innehat. Man beachte das "wenn". So wirklich sicher scheint er sich ja doch nicht zu sein. Das ursprüngliche Studio Warner Bros. hatte nach dem eher moderaten Einspielergebnis von Pacific Rim eine Fortsetzung ausgeschlossen. Das gute Einspielergebnis in China überzeugte zumindest Legendary Pictures' CEO und Produzent Thomas Tull, einen weiteren Film zuzusichern, doch das neue Partnerstudio Universal Pictures war da wohl anderer Meinung und alleine kann Legendary Pictures den Film nicht stemmen.

Es bleibt also abzuwarten, ob Maisie Williams überhaupt eine Gelegenheit erhält, einen Jaeger zu steuern.

Hot or Not

- Wählt das heißeste Spiele-Babe
Voting startenKlicken, um Voting zu starten (145 Bilder)