Am 18. Juli ist es soweit. Dann startet Guillermo del Toros Hommage an japanische Animes wie Neon Genesis Evangelion oder auch Tetsujin 28, wie er selbst einmal sagte, endlich auch in den deutschen Kinos. Und dass Pacific Rim ein Pflichtfilm sein wird, das findet zumindest schon mal Hideo Kojima, Erfinder der filmnahen Spielereihe Metal Gear Solid.

Pacific Rim - Hideo Kojima ist begeistert von Guillermo del Toros Monster-Robo-Clash

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/9Bild 60/681/68
Laut Kojima ein Otaku-Traum
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wie begeistert Hideo Kojima, übrigens ein leidenschaftlicher Cineast, tatsächlich ist, zeigte sich schon allein dadurch, dass er ganze acht Tweets verwendete, um seiner Begeisterung Ausdruck zu verleihen. So schrieb er:

  • "Liebe Twitter-Freunde, im Folgenden mein Kommentar in Bezug auf Pacific Rim. Glücklicherweise wurde mir von Warner Bros. erlaubt, öffentlich darüber zu twittern."
  • "Ich hätte mir niemals vorstellen können, dass ich das Glück haben würde, so einen Film in meinem Leben zu sehen."
  • "Die emotionale Spannung, die ich in mir verspürte, war von derselben Art, als ich dank 2001: Odyssee im Weltraum eben jenen erlebte und..."
  • "Als ich die Dinosaurier in Jurassic Park berührte. Animations- und Special-Effects-Streifen und Sendungen, die ich in meinen Kindheitstagen liebte -"
  • "Sie alle existieren wirklich auf der Leinwand. Regisseur Guillermo del Toro bietet diese spektakuläre Vision von massiven Kaijus und Robotern in Pacific Rim."
  • "Dieser Film ist nicht einfach nur ein Film, den man respektieren muss, viel wichtiger, er lässt uns von der Zukunft der Unterhaltungsfilme träumen."
  • "Pacific Rim ist der ultimative Otaku-Film (quasi Nerds auf japanisch) auf den wir alle gewartet haben. Was seid ihr für Japaner, wenn ihr euch diesen Film nicht anschaut?"
  • "Ich hoffe, ihr akzeptiert diesen inspirierenden Liebesbrief, der, geschrieben von Regisseur Guillermo del Toro, über den Pazifik herkam."

Damit steht Hideo Kojima aber auch nicht alleine dar. Denn auch Rapper Kanye West konnte bereits einem Pre-Screening beiwohnen und auch er ist schwer begeistert: "Ich habe gestern ein Pre-Screening von Pacific Rim gesehen und er ist locker einer meiner Allzeit-Film-Favoriten." und, "Das ist kein weiterer 'Roboter'-Film. Guillermo del Toro ist ein Meister."

Zwar fand er auch schon bei den MTV Video Music Awards 2009, dass Beyonce eines der besten Musikvideos aller Zeiten hat, aber dieses Mal dürfte er weniger von Neid und Wut getrieben worden sein, als er seine Meinung twitterte.

Der finale Trailer ist auch wahrlich episch und verspricht ein Spektakel, das durchaus zum Größten gehören, wenn nicht sogar das Größte darstellen könnte, was dieses Jahr über die Leinwände donnert. Da muss sich Godzilla schon gehörig anstrengen, wenn er nächstes Jahr die Massen beeindrucken will. Doch da sich Legendary Pictures sowohl für die Produktion von Pacific Rim als auch Godzilla verantwortlich zeichnet, muss man sich diesbezüglich wohl keine Sorgen machen.

8 weitere Videos