In der aktuellen Ausgabe der Entertainment Weekly wurde ein erstes Bild von Pacific Rim veröffentlicht - dem neuen Film von Guillermo del Toro, dessen letzter Streifen mit Hellboy – Die goldene Armee bereits einige Jahre her ist.

Das erste Bild mit den beiden Hauptcharakteren.

Auf dem Bild sind zwar keine Monster zu sehen, dafür aber ein erster Blick auf Charlie Hunnam und Rinko Kikuchi, die in ihren futuristischen Weltraumanzügen stecken und sich offenbar in einem Kampfroboter befinden.

In Pacific Rim dreht sich alles um Monster namens Kaiju, die aus dem Meer kommen und einen Krieg beginnen, durch den Millionen von Menschen sterben. Damit die Menschheit überhaupt eine Chance gegen die große Bedrohung hat, sollen die großen Kampfroboter Jaeger zum Einsatz kommen. Die werden jeweils von 2 Piloten gesteuert, deren Gedanken über neuronale Netze verbunden sind.

Setzte die Menschheit ihre Hoffnung anfangs noch auf die Kampfroboter, sieht es im nächsten Moment wieder ganz anders aus: sie sind keine große Hilfe. Letztendlich müssen ein gescheiterter EX-Pilot (Charlie Hunnam) und ein noch völlig unerfahrener Lehrling (Rinko Kikuchi) das Ganze selbst in die Hände nehmen und einen veralteten, aber legendären Jaeger längst vergangener Zeiten steuern. Beide sind die letzte Hoffnung der Menschheit.

In die amerikanischen Kinos kommen wird Pacific Rim in genau einem Jahr.