Operation Arsenal - Schlacht um Warschau - Infos

Originaltitel: "Kamienie na szaniec".

Der Film basiert auf dem gleichnamigen Roman von Aleksander Kamiński.

Vor dem zweiten Weltkrieg waren die Freunde Rudy (Tomasz Zietek), Alek (Kamil Szeptycki) und Zoska (Marcel Sabat) in der gleichen Pfadpfindergruppe; den so genannten "Szare Szeregi". Doch die schöne Zeit findet ein jähes Ende als die Deutsche Armee in Polen einfällt und Terror und Schrecken verbreitet. Die Organisation wird verboten und die Hoffnung auf Freiheit ist in weiter Ferne.

Doch die Freunde zeigen sich von dem Verbot unbeeindruckt. Sie formieren ihren alten verein im Untergrund neu und holen dafür einige ehemalige Mitglieder und ihre alte Freundin Sofie mit an Bord. Doch von dem alten Pfadpfinderdasein ist nicht mehr viel übrig. Stattdessen versetzt man der feindlichen Besatzungsmacht einige Stiche und sieht sich selbst als Widerstandsbewegung.

Doch was als Streiche begann wird bald bitterer Ernst, denn die Nazis haben Wind von der Organisation bekommen und verhaften Rudy, der gefangen gehalten und gefoltert wird. Jetzt könnte man meinen, haben die jungen Leute ihre Lektion gelernt, doch weit gefehlt. Man rottet sich noch einmal zusammen und plant, den gemeinsamen Freund zu befreien; koste es, was es wolle.

Nationalität: Polen

Operation Arsenal - Schlacht um Warschau - Exklusive Szene "Fahnenraub"