Nirgendland - Infos

Dies ist die traurige und tragische Geschichte der Tina R. Als sie noch ein Kind war, wurde sie regelmäßig von ihrem Vater missbraucht. Die schrecklichen Vorfälle hätten sie ihren Verstand kosten können, doch sie fand einen Weg, nicht an den Ereignissen zu zerbrechen. Die Vorfälle, die Vergewaltigungen, wurden von ihrem Geist ausgeblendet, vergessen und ganz tief in ihrem Unterbewusstsein verschlossen.

Was für Tina dazu führte, dass sie eine einigermaßen normale Kindheit erleben konnte und die heile Welt zumindest als Illusion weiter existierte, wurde ihrer eigenen Tochter viele Jahre später zum Verhängnis. Denn der schreckliche Mann vergeht sich ebenfalls an seiner Enkelin und zerstört damit auch ihr Leben. Sie fand einen anderen Weg, mit der scheußlichen Tat fertig zu werden: Drogen. Alkohol. Und der falsche Umgang. Letztendlich fand sie den Tod.

Nun steht Tina alleine da. Ihre Tochter ist tot. Die Erinnerungen an die eigene, zerbrochene Kindheit kehrten zurück und der Mann, der sie das ganze Leben gekostet hat, kam nach einer Anklage davon. Nun ist es die Gesellschaft, die mit dem Finger auf Tina zeigt und ihr Vorwürfe macht. Die Frau zerbricht. Und das Schlimmste: dies ist kein Film. Dies ist die Dokumentation über das Leben der Tina R...

Nationalität: Deutschland

Nirgendland - Offizieller Trailer #1