Zu The Ballad of Buster Scruggs von Joel und Ethan Coen ist ein neuer Trailer erschienen.

Die Ballade von Buster Scruggs startet schon diesen Donnerstag

Western sind aktuell nicht nur wegen Rockstar Games' Red Dead Redemption 2 total angesagt, auch im Fernsehen ist das Genre wieder eine Hausnummer, nachdem es auch teilweise über Jahre verpönt war, wenn man keinen Flop riskieren wollte. Das hat sich aber längst geändert. Der Western funktioniert im Sci-Fi-Setting (Westworld), im klassischen Setting (Godless, Hatfields & McCoys) und sogar als Horror (Wynonna Earp). Mitverantwortlich dafür, dass das Genre wieder salonfähig ist, sind Joel und Ethan Coen. Die Regiebrüder haben mit No Country for Old Men (Neo-Western) und True Grit (klassischer Western) maßgeblich dazu beigetragen, den Western als neuen anspruchsvollen Film zu etablieren. Und mit The Ballad of Buster Scruggs bringen sie in wenigen Tagen ihren nächsten Film heraus.

In diesem stargespickten (Liam Neeson, James Franco, Clancy Brown, Brendan Gleeson, Tom Waits und Tim Blake Nelson) Film werden sechs unterschiedliche Stories erzählt, die jeweils einen anderen Aspekt im Leben behandeln. Der Trailer lässt schon mal die typische Coen-Brothers-Ästhetik erahnen:

Synopsis

The Ballad of Buster Sruggs ist eine sechsteilige Western-Anthologie, eine Serie an Geschichten, die im einzigartigen und unverwechselbaren Stil von Joel und Ethan Coen erzählt wird. Jedes der sechs Kapitel behandelt eine ganz bestimmte Geschichte des amerikanischen Westens.

Neben den genannten Liam Neeson, James Franco, Clancy Brown, Brendan Gleeson, Tom Waits und Tim Blake Nelson spielen noch Zoe Kazan, David Krumholtz, Stephen Root, Harry Melling und Saul Rubinek mit.

The Ballad of Buster Scruggs startet am 8. November 2018 in den US-Kinos und wird ab dem 16. November dann über Netflix verfügbar sein.