Und die nächste Netflix-Eigenproduktion im mittlerweile unübersichtlichen Pool an Neuerscheinungen und Ankündigungen: Bird Box punktet aber mit Sandra Bullock in der Hauptrolle.

Sandra Bullock will ihre Kinder in Bird Box um jeden Preis beschützen

Konntet ihr überhaupt in letzter Zeit jede Netflix-Eigenproduktion ansehen? Der Streaming-Gigant pumpt einen Film nach dem anderen und eine Serie nach der anderen raus, dass man selbst beim besten Willen und wenn man nichts anderes zu tun hat, nicht mehr hinterher kommt mit dem Schauen. Pile of Shame, ick hör dir trapsen. Und während Netflix weitere zwei Milliarden Dollar an Schulden anhäuft, um einen nicht versiegenden Quell an Eigenproduktionen möglich zu machen, folgt nun der nächste Film. Dieses Mal mit Sandra Bullock in der Hauptrolle.

Ein wenig erinnert der Trailer an einen Mix aus A Quiet Place und The Happening sowie Die Stadt der Blinden. Aber die Prämisse einer geheimnisvollen Macht beziehungsweise tödlicher Kreaturen, die die Menschheit an den Rande der Auslöschung treiben und denen nicht beizukommen ist, stellt auch nicht unbedingt eine neue dar. Wichtig ist also, neben gut gezeichneten Charakteren auch eine glaubwürdige Bedrohung zu etablieren, um dem Genre noch etwas abzugewinnen. Das zeigt der Trailer freilich nicht. Bleibt also zu hoffen, dass Bird Box nicht im Gros der ganzen Netflix-Produktionen untergeht, weil durchschnittlich.

Synopsis

Als eine mysteriöse Macht die Weltbevölkerung dezimiert, ist nur noch eines sicher: Wenn man es sieht, nimmt es einem das Leben. Ausgerechnet Iím Angesicht des Unbekannten findet Malorie Liebe, Hoffnung und einen neuen Anfang. Doch nun muss sie mit ihren beiden Kindern entlang eines Flusses fliehen, um einen Ort zu finden, der womöglich Unterschlupf bieten kann. Aber um zu überleben, müssen sie eine lebensgefährliche und zweitägige Reise mit verbundenen Augen auf sich nehmen.

Neben Sandra Bullock spielen in Regisseurin Susanne Biers apokalyptischem Horrorthriller noch John Malkovich, BD Wong, Rosa Salazar, David Dastmalchian, Parminder Nagra, Machine Gun Kelly, Tom Hollander und Trevante Rhodes mit.

Bird Box ist ab dem 21. Dezember 2018 über Netflix verfügbar.