Ben Affleck wird zwar nicht mehr als Batman, dafür aber als ehemaliges Mitglied einer Elite-Einheit für Action sorgen: im kommenden Netflix-Actionthriller Triple Frontier.

Der starbesetzte Actionthriller Triple Frontier

Mit Ben Affleck, Oscar Isaac, Pedro Pascal, Garrett Hedlund und Charlie Hunnam ist der Netflix-Actionthriller Triple Frontier ordentlich besetzt. Interessant ist, dass der einst von Kathryn Bigelow geplante Film mal ganz andere Stars haben sollte: nämlich Johnny Depp, Will Smith und Tom Hanks (!). Die sind alle mittlerweile abgesprungen. Aber die aktuelle Besetzung passt im Grunde auch besser zum düsteren Ton des Filmes, was man ganz gut am Trailer sehen kann. Ein Drogenkartell zu beklauen, um sich zu bereichern, ist aber auch nicht unbedingt die intelligenteste Idee, wenn man am Leben hängt.

Synopsis

Eine Gruppe ehemaliger Spezialkräfte findet sich wieder zusammen, um einen Raub an einem kaum bevölkerten Ort im Länderdreieck Südamerikas zwischen Argentinien, Bolivien und Chile auszuführen. Zum ersten Mal in ihrer renommierten Karriere begeben sich diese unbekannten Helden auf eine gefährliche Mission nicht etwa für ihr Land, sondern zum Selbstzweck. Aber als die Ereignisse eine unerwartete Wendung nehmen und in Gefahr laufen, außer Kontrolle zu geraten, werden ihre Fähigkeiten, ihre Loyalität und ihre Moral in einem brutalen Überlebenskampf auf eine harte Probe gestellt.

In Regisseur J.C. Chandors (A Most Violent Year) Heist-Thriller Triple Frontier spielen neben Ben Affleck und Oscar Isaac noch Pedro Pascal, Garrett Hedlund, Charlie Hunnam, Adria Arjona und Sheila Vand mit.

Triple Frontier ist ab März 2019 über Netflix verfügbar.