Freunde gruseliger Filme dürfen sich auf Februar freuen. Dann veröffentlicht Netflix den Horrorfilm The Ritual. Der Trailer wirkt schon mal vielversprechend.

The Ritual - Trailer: Eine Abkürzung wird für vier Freunde zur Todesfalle voller Albträume

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuNetflix
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 28/291/29
The Ritual verspricht puren Horror
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Netflix hatte im vergangenen Jahr angekündigt, 2018 mindestens 80 eigene Filme zu veröffentlichen. Und kurz nach der Veröffentlichung des Thrillers Open House erscheint mit der Verfilmung des Horror-Romans The Ritual von Adam Nevill demnächst schon ein weiterer der 80 geplanten Streifen. Der Film wurde in Großbritannien bereits im Oktober vergangenen Jahres veröffentlicht und wird international über Netflix vertrieben. Und der Trailer verspricht schon mal unheimlich gruselige Unterhaltung für Fans gepflegter Horrorfilm-Abende. Ein wenig Blair Witch Project, ein wenig Ruinen: Regisseur David Bruckner (The Signal) weiß, wie man die Haare zu Berge stehen lässt.

Synopsis

Nach dem tragischen Tod ihres gemeinsamen Freundes treffen sich vier Freunde von der Universität wieder, um in der skandinavischen Wildnis zu wandern. Aber eine vermeintliche Abkürzung durch einen der dichten wie düsteren Wälder voller nordischer Mythen entpuppt sich bald als tödliche Falle, als sie von einer bösen Macht verfolgt werden.

In Regisseur David Bruckers Romanverfilmung spielen neben Rafe Spall noch Robert James-Collier, Sam Troughton, Arsher Ali und Paul Reid mit.

The Ritual wird ab dem 9. Februar 2018 auf Netflix verfügbar sein.