Netflix hat zur kommenden Serien-Adaption von The Witcher das erste Bild von Henry Cavill als Geralt von Riva veröffentlicht.

Henry Cavill im ersten Test für seine Rolle als Geralt von Riva in der Netflix-Verfilmung

Die Haare, die gelben Augen, der durchdringende Blick: Es ist alles da. Und doch, irgendwas will nicht so ganz funktionieren beim Anblick von Henry Cavill im Witcher-Kostüm. Dabei ist es weniger die Superman-Rolle, die er zuvor innehatte, sondern vielmehr der Eindruck, dass sein Geralt wie ein Cosplay wirkt und nicht wie ein verlebter Charakter. Legolas in alt, Sepiroth aus Final Fantasy VII, Christopher Lamberts Lord Raiden...es gibt so einige Vergleichsmöglichkeiten, aber ein Geralt kommt einem bei diesem Bild am wenigsten in den Sinn. Das muss aber auch noch gar nichts bedeuten. Immerhin handelt es sich nur um ein Bild. Im Kontext, also im richtigen Setting und in Aktion dürfte es vielleicht schon wieder ganz anders aussehen.

Synopsis

Basierend auf dem Fantasy-bestseller, handelt es sich bei The Witcher um eine epische Geschichte um Schicksal und Familie. Geralt von Riva, ein einsamer Monsterschlächter, kämpft damit, seinen Platz in einer Welt zu finden, in der Menschen nicht selten hinterlistiger als die Biester sind. Aber als das Schicksal ihn in Richtung einer mächtigen Magierin und einer jungen Prinzessin mit einem gefährlichen Geheimnis lenkt, müssen die drei das Land gemeinsam durchqueren.

Neben Henry Cavill werden in der Netflix-Serie, die für 2019 geplant ist, noch Freya Allan, Anya Chalotra, Jodhi May, Adam Levy, Anna Shaffer, Björn Hlynur Haraldsson, MyAnna Buring, Mimi Ndiweni und Millie Brady sowie Therica Wilson-Read mitspielen.