Der Streaming-Dienst Netflix wird ab September in Deutschland zur Verfügung stehen, wie das Unternehmen im Rahmen der Vorlage der Geschäftszahlen für das Halbjahr bekannt gibt. Gleichzeitig wird man auch in Österreich, Schweiz, Frankreich, Belgien und Luxemburg starten.

Netflix - Netflix startet im September in Deutschland

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuNetflix
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 28/291/29
Iim September startet Netflix in Deutschland.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Was die Nutzer in Deutschland für das Abo zahlen müssen, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch unklar. In den USA kostet ein Monatsabo für neue Kunden 8,99 US-Dollar. Es ist davon auszugehen, dass Netflix den Preis mindestens 1:1 übernehmen wird – also 8,99 Euro.

Wann genau Netflix in Deutschland und den anderen Ländern im September online gehen wird, nannte das Unternehmen nicht. 1997 gestartet, verdiente Netflix sein Geld anfangs noch mit DVD-Verleih, bevor man schließlich zum Streaming kam.

In Amerika gibt es inzwischen knapp 36 Millionen zahlende Kunden, wodurch Netflix (inklusive internationaler Kundschaft) auf über 50 Millionen Mitglieder kommt.

Netflix bietet seinen Nutzern für einen monatlichen Beitrag Zugriff auf etwa 60.000 Filme und Serien, darunter die beliebte Serie House of Cards.

Aktuell ist der Dienst neben den USA auch in Großbritannien, Irland, Norwegen, Finnland, Schweden, Dänemark und den Niederlanden verfügbar. Bereits im Mai wurde verkündet, dass Netflix unter anderem nach Deutschland kommen wird.