Der neue Trailer zur kommenden Netflix-Animationsserie Disenchantment von Simpsons- und Futurama-Schöpfer Matt Groening verspricht ein Abenteuer à la Game of Futurama.

Disenchantment ist Matt Groenings neues Baby

Es wurde auch Zeit, dass sich Matt Groening nach seinen beiden Erfolgsserien Die Simpsons und Futurama wieder was Neues einfallen lässt: Und während er die moderne amerikanische Familie und dann die weit entfernte Zukunft bereits persifliert hat, dreht sich in seiner neuen Animationsserie Disenchantment alles um das (Fantasy-)Mittelalter und die Rolle der Frau in dieser Welt. Nein, Prinzessin Bean ist keine Jungfer, die gerettet werden muss. Vielmehr muss die Welt vor ihr gerettet werden, was der neue Trailer eindrucksvoll wie humorvoll unter Beweis stellt. Abgesehen davon handelt es sich bei Disenchantment um eine Adult-Serie, sprich der Humor ist derber, die Darstellung expliziter und die Sprüche nicht gerade jugendfrei. Das wird ein Fest!

Synopsis

Von Matt Groening, Schöpfer von Die Simpsons und Futurama kommt die zehnteilige Adult-Animationsserie Disenchantment. Darin werden die Zuschauer in das bröckelnde mittelalterliche Königreich Dreamland entführt, wo sie die Abenteuer der trinkfesten jungen Prinzessin Bean zusammen mit ihrem temperamentvollen Kobold-Kumpanen Elfo und ihrem persönlichen Dämonen Luci mit erleiden. Auf ihrem Weg macht das ungleiche Trio Bekanntschaft mit Ogern, Elfen, Harpyien, Wichteln, Trollen, Walrossen und einer Menge dämlicher Menschen.

Disenchantment ist ab dem 17. August auf Netflix verfügbar.