Mutter und Sohn - Infos

Originaltitel: "Pozitia Copilului".

Die Geschichte handelt von dem jungen Mann Barbu (Bogdan Dumitrache), der eines Tages einen schweren Fehler macht. Er rast mit mindestens fünzig Stundenkilometer zu schnell durch die Straßen der Stadt und passt dann einen kurzen Moment nicht auf. Nach wenigen Augenblicken ist es bereits zu spät und Barbu hat einen Jungen überfahren, der wenig später an seinen schweren Verletzungen stribt.

Jetzt, wo ihm bis zu 15 Jahre Haft drohen, wird seine Mutter Cornelia (Luminita Gheorghiu) auf den Plan gerufen. Die gelernte Architektin hat eine Menge Geld und hofft, damit ihren Sohn retten zu können. Sie sucht die Straßen nach "Zeugen" ab, die für ein bisschen Geld bereit sind zu lügen. Und sogar die Familie des toten Jungen versucht sie zu bestechen.

Mit der Zeit wird sie immer verzweifelter, denn Barbu sitzt seit dem Unfall in einer Gefängniszelle und wird von Tag zu Tag lethargischer...