Mitternachtskinder - Infos

(Originaltitel: Midnight's Children)

Mitternachtskinder ist die Verfilmung des gleichnamigen Romans von Salman Rushdie aus dem Jahr 1983.

Es ist ein denkwürdiges Datum, an dem Saleem Sinai (Satya Bhabha) geboren wurde. Der junge Mann hat am 15. August 1947 das Licht der Welt erblickt - dem Unabhängigkeitstag Indiens. Rückblickend erläutert er die Geschichte seiner Familie, die eng mit der Vergangenheit Indiens verknüpft ist. Seit Anbeginn des 20. Jahrhunderts hat seine Familie alle entscheidenden, umwälzenden politischen Ereignisse des Landes hautnah miterlebt. Auch Saleem selbst ist Teil einer Gesellschaft, die vor großen Veränderungen steht. Er wird unmittelbar Zeuge des Kampfes zwischen Iran und Pakistan - eine Erfahrung, die ihn prägt, aber auch traumatisiert.