Update: Paramount hat das zwar offiziell noch nicht bestätigt, doch Mission Impossible 6 wird kommen, nachdem zuvor entsprechende Gerüchte auftauchten. Die Bestätigung kommt von Hauptdarsteller Tom Cruise selbst.

In der The Daily Show von Jon Stewart sagte Cruise in dieser Woche zu den Plänen rund um Mission Impossible 6: "Ja, wir beginnen jetzt mit den Arbeiten daran. Wir werden wahrscheinlich nächsten Sommer drehen."

Ursprüngliche Meldung: Darf man The Tracking Board glauben, so wird es beim kommenden Mission: Impossible 5 - Rogue Nation nicht bleiben.

Demnach sollen Paramount, Bad Robot und Skydance Productions bereits Mission: Impossible 6 im Sinn haben, für den Tom Cruise, David Ellison, Dana Goldberg und J.J. Abrams als Produzenten zurückkehren.

Und auch wenn noch nichts über die Schauspieler bekannt ist, so würde es nicht überraschen, wenn Tom Cruise oder auch Jeremy Renner wieder in ihre bekannten Rollen schlüpfen.

Schon vor einiger Zeit meinte Cruise, dass er nach Mission: Impossible 5 gerne weitere Filme der Reihe drehen würde: "Ich werde noch einen ganzen Haufen machen. Ich werde so viele Filme drehen, wie die Leute sehen wollen, weil sie sehr herausfordernd sind und Spaß machen."

Mission: Impossible - Phantom Protokoll konnte 695 Millionen US-Dollar weltweit einnehmen. Mission: Impossible 5 - Rogue Nation startet am 6. August in den deutschen Kinos.

Neben Tom Cruise als Ethan Hunt wird auch Ving Rhamses als Computer-Hacker Luther Stickell wieder mit an Bord sein. Auch die Fan-Favorites und Co-Stars Jeremy Renner und Simon Pegg werden einen Auftritt haben, während unter anderem Sean Harris und Alec Baldwin neu dabei sind.

In Mission: Impossible Rogue Nation bekommt es Ethan Hunt und sein Team mit dem Syndikat zu tun, das die IMF mit allen Mitteln vernichten will.

4 weitere Videos