Entertainment Weekly hat weitere Infos zu The Avengers: Age of Ultron. So teilte Regisseur Joss Whedon mit, dass Ultron nicht alleine sein wird. Scarlet Witch und Quicksilver stehen ihm zur Seite.

Marvel's The Avengers 2: Age of Ultron - Scarlet Witch und Quicksilver sind auf Ultrons Seite

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuMarvel's The Avengers 2: Age of Ultron
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 39/401/40
Konzeptzeichnung von Scarlet Witch (Bild von comingsoon.net)
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Als Regisseur Joss Whedon Aaron Taylor-Johnson für die Rolle des Quicksilver kontaktierte, war Taylor-Johnson doch ziemlich überrascht, warum Whedon noch weitere Superhelden zum bereits enormen Cast hinzufügen möchte. "Er sagte, 'Nein, da sind diese beiden Charaktere, die ich einbringen möchte, um es den Avengers schwer zu machen'".

Also ist das Mutanten-Geschwisterpaar Scarlet Witch und Quicksilver nicht etwa ein Teil der Avengers, sondern ein Teil von Team Ultron.

"Sie sind bei Team Ultron", so Whedon. "Das macht die Dinge für die Avengers um einiges schwieriger. Auf einmal müssen sie sich mit Kräften auseinandersetzen, die sie nicht kennen."

Im ersten Film Marvel's The Avengers mussten sie sich nur um Gegner kümmern, die reine Körperkraft einsetzten oder sich der Technik bedienten. "Jetzt ist da eine Frau, die in deinen Kopf eindringen kann, und Dinge bewegt, und ein Junge, der sich schneller bewegt als alles andere, und ein Roboter, der sich selbst duplizieren kann und dazu auch noch wahnsinnig ist. Auf einmal leben sie [die Avengers] in einer dunkleren, verrückteren und härteren Welt als zuvor."

Einzig über Paul Bettanys The Vision wollte Whedon noch nicht zuviel verraten. Außer, dass seine Besetzung kein Zufall sei.