Im Grunde kann man es sich eh denken, doch Regisseur Joss Whedon bestätigte in einem Interview, dass die Bluray / DVD von The Avengers: Age of Ultron massig Deleted Scenes enthalten werden. Außerdem würde er sehr gerne Batman inszenieren.

Marvel's The Avengers 2: Age of Ultron - Massig Deleted Scenes auf Bluray / DVD, Joss Whedon will Batman inszenieren

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuMarvel's The Avengers 2: Age of Ultron
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 39/401/40
Ein Batman-Film von Joss Whedon?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Vor kurzem teilte Regisseur Joss Whedon ja bereits mit, dass die erste Schnittfassung von The Avengers: Age of Ultron satte 210 Minuten lang ging. Dreieinhalb Stunden Action also. Am Ende schnitt er den Film auf 142 Minuten herunter. Über eine Stunde ließ er also herausnehmen, um eine kinotaugliche Laufzeit zu erreichen. Kein Wunder also, dass es eine Menge Deleted Scenes gibt. Und sie werden es wohl auch alle auf Bluray und DVD schaffen, wie Whedon in einem Interview mitteilte.

"Es werden sehr viele Szenen auf der DVD sein", so Whedon. "Ein oder zwei kleine Sachen hätte ich noch gern im Film gesehen, aber generell gehören die meisten von ihnen auf die DVD. Und ihr werdet auch sehen, warum. Aber ich bin dennoch stolz auf sie und die Leute werden sehen, warum wir sie überhaupt gedreht haben."

Whedon weist auch noch mal daraufhin, dass es keinen Director's Cut geben wird. Die Fassung, die im Kino laufe, sei auch die finale. Das ist es also, Leute. Ihr habt die offizielle Bestätigung vom Regisseur persönlich, dass es keine andere Fassung von The Avengers: Age of Ultron geben wird. Ihr könnt also ohne Bedenken ins Kino gehen. Für einen Director's Cut hätte Whedon womöglich nicht einmal die nötige Muse, denn wie man weiß, gönnt er sich nun eine Pause von Superhelden-Streifen und von Marvel.

Doch ein Superheld könnte ihn jederzeit zurück an ein Set locken - Batman. Richtig, ein DC-Charakter. Whedon macht keinen Hehl aus seiner Vorliebe für Batman. Auf die Frage, welchen Superhelden er in Angriff nehmen würde, dürfte er einen DC-Comic verfilmen, antwortet Whedon in bester Fan-Manier. "Alle wollen mit Batman spielen. Kommt schon, das ist unbestreitbar", so Whedon. Er freue sich auch schon total auf die ganzen DC-Comicverfilmungen, die Warner Bros. derzeit produziert. "Ich liebe es, ihre Filme anzusehen. Ich möchte sehen, wie sie ihr Teams zusammenstellen." Ganz besonders freue er sich auf Zack Snyders Batman v Superman: Dawn of Justice. "Leute mit Macht, die gut sind, sind nicht immer einer Meinung und von daher macht es Sinn für mich, dass Batman und Superman gegeneinander vorgehen. Und nebenbei bemerkt... Batman und Superman werden kämpfen! Ich bin so aufgeregt! Ich bin so aufgeregt!"

The Avengers: Age of Ultron läuft seit dieser Woche im Kino. Batman v Superman: Dawn of Justice startet am 24. März 2016.

12 weitere Videos