Es heißt, Captain America 3 werde mal wieder große Veränderungen ankündigen. Doch der Trailer zu The Avengers 2: Age of Ultron deutete an, dass bereits hier große Ereignisse stattfinden werden. Und nun bestätigte es auch Marvel Studios' Präsident Kevin Feige: Die Avengers werden nach dem Finale nicht mehr dieselben sein.

Marvel's The Avengers 2: Age of Ultron - Marvel Studios Kevin Feige: Das Team wird nach dem Finale nicht mehr dasselbe sein

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 33/391/39
Wird es die Avengers in dieser Form nicht mehr geben?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Der Finalfilm der Marvel Phase 2 rückt immer näher. Ab dem 30. April 2015 wird es soweit sein, dann endet die Phase 2 und beginnt die Phase 3 des Marvel Cinematic Universe. Neue Superhelden werden dazustoßen, und was viel wichtiger ist, alte Banden gebrochen. Bisher hieß es, dass in Captain America 3 der Civil War ausbrechen soll, wodurch sich die Welt der Avengers entscheidend verändern soll. Da große Veränderungen bislang immer von einem Solofilm des Captains eingeleitet wurden, wäre das an sich auch gar keine große Überraschung. Doch so wie es aussieht, werden die Veränderungen bereits in The Avengers: Age of Ultron eingeläutet.

Das teilte zumindest Kevin Feige, Marvel Studios' Präsident während eines Setbesuchs von Buzzfeed mit. "Es ist wie bei den Comics", so Feige. "So wie jeder Charakter seine eigenen Abenteuer bestreitet, und sie sich dann gelegentlich für ein Mega-Event mit 12 Ausgaben zusammenraufen, und von diesem Ereignis nicht unverändert zurückkehren. Ich stelle mir vor, dass genau dasselbe auch nach diesem Film geschehen wird, da das Team der Avengers nach dem Finale des Filmes nicht mehr dasselbe sein wird."