Marvel's The Avengers war 2012 mit einem sensationellen weltweiten Einspielergebnis von 1,5 Milliarden Dollar ein riesiger Hit. Zwar steht der Superhelden-Gipfel "nur" an dritter Stelle in der Liste der erfolgreichsten Filme, hält dafür aber unzählige andere Rekorde, darunter die Rekorde für einen Film, der am schnellsten die Meilensteine von 100 bis 500 Millionen Dollar eingespielt hat. Diesen Erfolg zu toppen, dürfte ein schweres Unterfangen werden, was wohl auch Regisseur Joss Whedon weiß. So sprach er mit dem 'Total Film'-Magazin über den Druck, der auf der Produktion lastet.

Marvel's The Avengers 2: Age of Ultron - Joss Whedon spricht über den Druck bei der Arbeit an 'Avengers 2'

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuMarvel's The Avengers 2: Age of Ultron
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 39/401/40
"Tode, Tode und eine Menge Tode", so Joss Whedon auf die Frage, was den Fan im Sequel erwartet
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

"Der einzige Druck ist der Druck, der jedes Mal da ist, wenn ich ein neues Projekt beginne," so Whedon. "Wird es gut sein? Wird es anders werden? Gibt es überhaupt einen Grund, einen neuen zu drehen? Gibt es einen Grund dafür, dass es mein neues Projekt wird? Werde ich es schaffen? Ich werde nicht versuchen, das Einspielergebnis des ersten Streifen zu erreichen, weil es Wahnsinn wäre."

Er sei sich jetzt zwar im Klaren darüber, dass es ein großes Publikum dafür gebe, weil es nun die Avengers kenne und der Streifen daher höchstwahrscheinlich keine komplette Bruchlandung werden würde, dennoch wolle er sich nicht damit zufrieden geben und etwas drehen, das "solala" sei.

"Wenn ich drei Jahre meines kurzen Lebens dieser Sache opfere, will ich auch etwas machen, dass ich noch nie zuvor getan habe. Also stell ich mir 'The Avengers 2' als eine glorreiche Herausforderung vor. Es ist ein Sequel, ja, aber wie kann man es anders machen? Natürlich verinnerlicht mein Körper den Druck, den ich nicht verspüre. Das passiert die ganze Zeit. Ich fühlte mich wohl bei den Dreharbeiten zum ersten 'Avengers', aber ich habe währenddessen nicht geschlafen."

Die Produktion zum zweiten Teil soll noch Ende diesen Jahres in den Pinewood-Shepperton-Studios in der Nähe von London beginnen. Die eigentlichen Dreharbeiten sollen aber erst Anfang 2014 starten. Angepeilter Kinostart ist der 1. Mai 2015. Es wird also noch eine Weile dauern, bis wir die Avengers wieder vereint sehen dürfen.

Zwar ist noch nichts zum Cast offiziell verkündet worden, doch man geht davon aus, dass alle wieder in ihre jeweiligen Rollen schlüpfen werden, so dass wir ein Wiedersehen mit Robert Downey, Jr. als Iron Man, Chris Hemsworth als Thor, Chris Evans als Captain America, Mark Ruffalo als Hulk, Jeremy Renner als Hawkeye, Scarlett Johansson als Black Widow und Samuel L. Jackson als Nick Fury haben dürften.