Neben der Info, dass Marvel darüber nachdenkt, Black Widow einen eigenen Film zu spendieren, ist nun auch bekannt geworden, dass ihre Rolle in Avengers: Age of Ultron weitaus größer ausfallen wird.

Marvel's The Avengers 2: Age of Ultron - Black Widow wird eine große Rolle spielen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/110Bild 39/1481/148
Black Widow wird in Avengers: Age of Ultron wesentlich mehr Screentime haben als noch in Marvel's The Avengers
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Marvel Studios' President Kevin Feige teilte jüngst mit, dass ein eigener 'Black Widow'-Film wohl in der Mache sei. "Die Vorstellung, in einem eigenen Film noch mehr von ihr zu entdecken, wäre großartig - und wir haben bezüglich dessen bereits einige Entwicklungsarbeit", so Feige.

Bereits in Captain America 2: The Return of the First Avenger wird es mehr Hintergrundinfos zu Scarlett Johanssons Natasha Romanoff / Black Widow geben. Doch in einem Interview teilte Feige mit, dass ihre Rolle auch im finalen Film von Phase 2 größer ausfallen werde.

"Wir lernen mehr über ihre Vergangenheit", so Feige. "Wir erfahren mehr darüber, woher sie kommt und wie sie zu dem geworden ist, was sie nun ist. Die Vorstellung, in einem eigenen Film mehr über sie zu erfahren, wäre großartig, und wir haben einiges in Planung diesbezüglich."

Captain America 2 werde auch die Richtung ändern, in die sich das Marvel Cinematic Universe bewegt. "Wir wollten, dass Captain America und das gesamte Cinematic Universe am Ende von The Return of the First Avenger völlig anders sein werden als zu Beginn."

Als Grund nannte Feige auch die Art, wie die Comics aufgebaut seien.