Jeder Marvel Film ist ein Schritt richtung "The Avengers", dem Superhelden-Joint-Venture-Movie schlechthin, in dem Iron Man, Ant-Man, Thor und Captain America zusammen auftreten werden. Doch welcher Bösewicht hat genug dicke Cojones und wird sich der geballten Superhelden-Power stellen?


Vor kurzem hat sich "The Incredible Hulk"-Regisseur Louis Leterrier dazu geäußert, und festgestellt, dass kein Bösewicht dazu in der Lage sei - stattdessen schlug er vor, den Hulk als Gegenspieler auftreten zu lassen.

Nun zeigten sich die Drehbuchautoren von "Iron Man", Mark Fergus und Hawk Ostby, von der Idee begeistert: "Freunde die zum Feind werden sind immer spannend, da diese Konflikte auf Liebe und Freundschaft basieren - genau diese Gefühle können sich zum Schlimmsten wandeln".

Fergus könnte sich also den Hulk als missverstandenen Bad-Guy vorstellen: "Ich hoffe ´The Avengers´ begrüßen das". Da Hulk in den Comics fast schon jeden Held der Marvel-Welt bekämpft hat, scheint die ganze Idee nicht einmal soo abwegig.