In einem Interview sprach Tom Hardy über den Superhelden, den er am liebsten spielen würde. Und es dürfte nicht verwundern, dass es sich dabei um den Punisher von Marvel handelt.

Marvel Cinematic Universe - Tom Hardy will den Punisher spielen

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuMarvel Cinematic Universe
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 110/1111/111
Tom Hardy als unerbittlicher Frank Castle alias The Punisher? Shut up and take my money!
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Tom Hardy ist im Bereich Comicverfilmungen ja kein unbeschriebenes Blatt, hatte er doch bereits Bane in Christopher Nolans The Dark Knight Rises verkörpert. Und das mit Bravour. Aus David Ayers Suicide Squad musste er leider aussteigen. Aufgrund zeitlicher Verschiebungen war er nicht mehr in der Lage, die Rolle von Rick Flag wahrzunehmen. Doch wenn es nach ihm ginge, würde er sowieso einen gänzlich anderen Superhelden spielen. Oder besser, Antihelden. In einem Interview teilte er mit, welchen Marvel-Charakter er viel lieber spielen würde.

"Ich will den Punisher", so Hardy. "Ich will den Punisher, oder Splinter Cell, ich will irgendwas... ich weiß nicht, was ich will." Auf die Feststellung, dass Hardy als Punisher durchaus seinen Reiz habe, entgegnet er, dass er nicht groß genug für ihn sei, da Hardy gerade mal 1,75m groß sei. "Frank Castle, ich würde es lieben. Das ist er doch, oder?"

Die drei bisherigen Darsteller des Punishers waren jeweils Furcht einflößende 1,96m (Dolph Lundgren), 1,80m (Thomas Jane) und 1,93m (Ray Stevenson). Hardy wäre in der Tat der Kleinste von allen, sollte er den Punisher verkörpern. Allerdings gilt auch Bane in den Comics als Zwei-Meter-Hüne. Und dennoch funktionierte Hardys Bane in Nolans The Dark Knight Rises.

Interessant dürfte diese Aussage insofern sein, da Marvel Studios erst vor kurzem die Filmrechte am Punisher zurückerworben hat. Daredevil-Showrunner Stephen S. DeKnight äußerte bereits den Wunsch, den Punisher als Serie zurückzuholen und in Sachen gewalt keine Kompromisse eingehen zu wollen. Eben wie in Daredevil.

Wer sich bis dahin noch von Hardys Eignung überzeugen möchte, ab dem 14. Mai dieses Jahres wird er als Max Rockatansky in George Millers Mad Max: Fury Road zu sehen sein.

Zur Zeit sind keine Umfragen aktiv.