Ein buchstäblich heißes Gerücht macht derzeit die Runde. Darin geht es um die mögliche Besetzung von Marvel Studios Captain Marvel im gleichnamigen Film. Es heißt, Mission: Impossible - Rogue Nations Rebecca Ferguson sei im Gespräch für die Rolle.

Marvel Cinematic Universe - Mission Impossibles Rebecca Ferguson im Gespräch für Captain Marvel

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuMarvel Cinematic Universe
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 110/1111/111
Rebecca Ferguson in Mission: Impossible - Rogue Nation
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Eins muss man Rebecca Ferguson lassen, sie machte in Mission: Impossible - Rogue Nation in der Tat eine gute Figur und spielte Hauptdarsteller Tom Cruise nahezu mühelos an die Wand. Kein Wunder also, dass sie Marvel Studios Nummer eins in Sachen Captain Marvel sein soll. Ob es bereits Gespräche gab, stehe zwar nicht fest, aber ein Hinweis sei der, dass sie eine mögliche Rolle in Gambit neben Channing Tatum ausgeschlagen habe und stattdessen nun The Girl on the Train an der Seite von Emily Blunt drehen wird. Vielleicht ist das ein Schachzug, um die größere Rolle der Carol Danvers a.k.a. Captain Marvel zu erhalten?

Darstellerinnen, die bisher mit der Rolle der Carol Danvers in Verbindung gebracht wurden sind Fergusons Schauspiel-Kollegin Emily Blunt, ebenfalls eine, die an der Seite von Tom Cruise (Edge of Tomorrow) spielte sowie MMA-Kämpferin Ronda Rousey, die zumindest das kämpferische Geschick mitbringen würde.

Wen würdet ihr gern als Captain Marvel sehen?

Captain Marvel soll nach derzeitigen Plänen am 2. November 2018 in die Kinos kommen.

Marvel Cinematic Universe

- Jetzt liegt es an euch: wer ist der beliebteste Charakter im Marvel-Universum?
Voting startenKlicken, um Voting zu starten (131 Bilder)