Nachdem Marvel Spider-Mans Rückkehr in das Marvel Cinematic Universe bzw. den Deal mit Sony Pictures verkündete, verschob das Unternehmen gleich noch einige seiner geplanten Produktionen.

Marvel Cinematic Universe - Marvel verschiebt Captain Marvel, Thor 3, Black Panther und mehr

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/110Bild 1/1101/110
Einige Marvel-Filme kommen später ins Kino.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wie mit dem Spider-Man-Deal bereits bekannt wurde, erscheint der nächste Spider-Man-Film in den US-Kinos am 28. Juli 2017. Dieser Streifen wird dem offiziellen Marvel-Film-Grundsatz folgen.

Hier sollte ursprünglich Thor: Ragnarok in die Kinos kommen, doch der Film wurde auf den 3. November 2017 verschoben. Diese Verzögerungen sorgten für weitere Verschiebungen im Marvel-Universum.

Black Panther kommt am 6. Juli 2018 und Captain Marvel ist für den 2. November 2018 vorgesehen. Am 12. Juli 2019 schließlich soll Inhumans herauskommen.

Diese Verschiebungen wirken sich immerhin nicht auf den dritten und vierten Film von The Avengers aus. Avengers: Infinity War Part 1 und Infinity War Part 2 sind weiterhin für den 4. Mai 2018 bzw. 3. Mai 2019 vorgesehen.

Ebenfalls nichts ändern wird sich bei den restlichen Marvel-Filmen, wie etwa Avengers: Age of Ultron (23. April 2015), Ant-Man (23. Juli 2015), Captain America: Civil War (5. Mai 2016), Doctor Strange (27. Oktober 2016) und Guardians of the Galaxy 2 (27. April 2017).