In einem Interview anlässlich seines neuen Films Mortdecai - Der Teilzeitgauner teilte Schauspieler Paul Bettany mit, dass Marvel Studios große Pläne für seinen Charakter Vision habe.

Paul Bettany mit Johnny Depp in Mortdecai - Der Teilzeitgauner

Bislang beschränkte sich Paul Bettanys Beitrag zu den enorm erfolgreichen Marvel-Streifen auf seine Stimme, mit der er Tony Starks Künstlicher Intelligenz J.A.R.V.I.S. in der Iron Man-Trilogie Leben einhauchte. Doch die Verantwortlichen bei Marvel Studios haben noch viel vor mit Bettany. So soll er bekanntlich auch Vision verkörpern, und als jener erstmals in Joss Whedons The Avengers: Age of Ultron erscheinen.

Doch dabei soll es nicht verbleiben. Wie Bettany in einem Interview mitteilte, plane Marvel Studios Großes mit Vision. "Das ist das wirklich Großartige für mich an diesem Marvel-Event", so Bettany. "Ich wusste nie in meinem Leben, ob ich einen Job länger als sechs Monate haben würde. Und jetzt weiß ich, dass sie Pläne haben, und ich kann nun wesentlich umsichtiger mit der Arbeit sein, die ich daneben verrichte. Ich kann es mir leisten, auf die richtige Arbeit zu warten, und mich ihr wirklich verbunden fühlen."

Um sich auf seine Rolle als Vision vorzubereiten, hat Bettany jeden Film des Marvel Cinematic Universe angeschaut. Wie gut ihn das auf seine Rolle vorbereitet hat, wird man dann am 30. April sehen, wenn The Avengers: Age of Ultron in den Kinos startet.