Dass Doctor Strange im großen MCU-Finale Avengers: Infinity War auftauchen wird, daran hat niemand gezweifelt. Viel interessanter ist dagegen die Rolle, die er laut Marvel Studios' Präsident Kevin Feige spielen wird.

Marvel Cinematic Universe - Diese Rolle spielt Doctor Strange im Marvel Cinematic Universe

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuMarvel Cinematic Universe
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 110/1111/111
Christine Palmer (Rachel McAdams) und Dr. Stephen Strange (Benedict Cumberbatch)
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Mit Doctor Strange wagt sich Marvel Studios, wenn man das überhaupt so sagen kann, in ein völlig neues Gefilde vor - die Welt der Magie. Zögerte man bei Mandarin in Iron Man 3 noch und entschärfte das Material dahingehend und sehr zum Verdruss der Fans der Materie, öffnet sich das Studio mit Doctor Strange und gibt eine Welt preis, wie man sie im bisherigen Marvel Cinematic Universe noch nicht gesehen hat. Dass Benedict Cumberbatch als Doctor Strange auch im großen Finale in der Marvel Phase 3 Avengers: Infinity War auftauchen wird, das bestätigte Cumberbatch bereits. Doch wie wird sich Doctor Strange einreihen lassen?

Doctor Stranges Welt bleibt relativ in sich geschlossen

Doctor Strange mag zwar völlig neue Elemente beinhalten, doch seine Einführung in das Marvel Cinematic Universe werde so verlaufen wie bei den meisten Superhelden zuvor, wie Marvel Studios' Präsident Kevin Feige bestätigt: "Ganz speziell dieser Film ist eine Origin-Story, und es war bis auf wenige Ausnahmen schon immer unser Modell, zunächst einen Charaktere und seine Welt einzuführen und dann diesen Charakter in einem anderen Film wiederzusehen. Iron Man, Captain America, Thor und erst vor kurzem Ant-Man. Und das werden wir auch bei Doctor Strange so handhaben. Aber wenn ihr nicht wüsstet, dass dieser Film eine Verknüpfung zu den anderen 13 Filmen zuvor hat, gäbe es keinerlei Hinweise in Doctor Strange, dass dies der Fall wäre. Das ist ein für sich stehende Einführung eines sehr komplexen Charakters und einer sehr komplexen Welt, die wohl noch einige Filme lang sehr in sich geschlossen ist und für sich steht."

Die Magier kümmern sich nicht um kleine Fische

Dass sich die "reale" Welt der Avengers nicht allzu oft mit der interdimensionalen Welt von Doctor Strange überschneidet, dafür sorgen bereits die unterschiedlichen Interessen. "Es gibt Menschen, die diese Welt bewohnen und Gebäude davor bewahren, einzustürzen, und Aliens davon abhalten, dieses und jenes zu tun. Die Leute in diesem Film halten interdimensionale Mächte davon ab, alle Realitäten auszulöschen", so Feige. "Auch wenn es nicht unbedingt erwähnt wird, gingen wir immer davon aus, dass die Magier hinter größeren Fischen her sind. Wenn erfahren, dass etwas in der Stadt los ist, oder dass eine Bank ausgeraubt wird, kümmert sie das nicht. Sie denken sich eher, 'Wenn wir nicht wachsam bleiben, verschwindet unser Sinn für die Realität, und dann gibt es keine Bank mehr zum ausrauben und keine Stadt mehr zum erobern'."

Doctor Strange und die Avengers

Dennoch müsse man hier ein wenig mit diesem Gedanken brechen, sobald Doctor Strange in Berührung mit den Avengers kommen soll. Stephen Strange werde zwar nicht unbedingt die ganze Zeit mit ihnen abhängen, aber "wenn sich etwas Großes anbahnt und diese Bedrohung größer wird, kann er seinem Zweck dienen und sich zu erkennen geben."

Während die Avengers also nichts über seine Präsenz zu wissen scheinen, müsste sich der einstige Neurochirurg Dr. Stephen Strange sehr wohl bewusst darüber sein, dass es die Avengers gibt, allein durch die Geschehnisse in New York in Marvel's The Avengers. "Wie im echten Leben auch gehen Leute ihrem täglichen Tagesgeschäft und ihren Berufen nach. Und sein Job ist es, der beste Neurochirurg zu sein, und darauf konzentrierte er sich vor seinem Unfall. Er verbringt nicht viel Zeit damit, darüber nachzudenken, was die Avengers so treiben."

Man darf also gespannt sein, wie sich Doctor Strange den Avengers offenbaren wird.

Doctor Strange soll bereits kommenden Monat am 27. Oktober 2016 in die Kinos kommen.

Marvel Cinematic Universe

- Jetzt liegt es an euch: wer ist der beliebteste Charakter im Marvel-Universum?
Voting startenKlicken, um Voting zu starten (131 Bilder)

Aktuellstes Video zu Marvel Cinematic Universe

Marvel Cinematic Universe - Recap - Phase 1 und 2Ein weiteres Video