Offiziell heißt der neue Superman-Film Man of Steel - das Wort Superman fehlt komplett, was dementsprechend für Verwirrung sorgen könnte. Doch wieso heißt Man of Steel eigentlich nicht Superman?

Man of Steel - Wieso heißt der Film eigentlich nicht Superman?

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuMan of Steel
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 3/41/4
Der Mann aus Stahl.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Drehbuchautor David S. Goyer kam darauf zu sprechen und meinte: "Wir entschieden uns, [den Film] nicht Superman zu nennen - das war gut überlegt. Christopher Nolan und ich schlugen Man of Steel vor, und Warner fragte uns 'warum?'. Also fingen wir an darüber zu sprechen und sagten: 'Wir wollen eine klare Linie zwischen den alten und den neuen ziehen."

"Wir wussten immer, dass wir das Superman-Zeichen oder sein Wappen nutzen würden. Aber Man of Steel sollte auch unsere Herangehensweise repräsentieren, wonach er zwar ein Mann ist, aber nicht aus Fleisch und Blut. Metaphorisch gesehen ist er ein Mann aus Stahl", so Goyer weiter.

Man of Steel wird in die deutschen Kinos am 20. Juni 2013 kommen. Zack Snyder kümmerte sich um die Regie und Hans Zimmer steuert den Soundtrack bei. Schon die bisherigen Trailer fanden viel Zuspruch.

Übrigens sollten sich Superman-Fans mal unser Special 'Vom ersten Comic bis Man of Steel: Superman in Film und Fernsehen' anschauen.

Man of Steel - Offizieller Trailer: 'Fate of Your Planet'10 weitere Videos