Während Fans des Kryptoniers derzeit auf Superman: Man of Steel warten, tauchten im Internet Bilder zu einem weiteren Superman-Projekt auf, das jedoch bereits in den Neunzigern eingestellt wurde.

Superman Lives - Nicolas Cage im Superman-Kostüm

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuMan of Steel
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 4/51/5
Nicolas Cage als Superman sieht man sonst nur zu Halloween.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das nennt sich Superman Lives und sollte tatsächlich von Tim Burton inszeniert werden, der Nicolas Cage in die Hauptrolle stecken wollte. Ob "eingestellt" jedoch das richtige Wort ist, muss jeder selbst für sich entscheiden, wurde das Projekt doch zumindest seitens Burton bisher als "vergessen zu drehen" eingestuft.

Vielmehr waren aber offenbar Budget-Probleme und ein paar Auseinandersetzungen die Hauptursache, so dass sich Burton erst einmal Sleepy Hollow zur Brust nahm. Nun tauchte ein neues Bild von Superman Lives auf, das Nicolas Cage im Superman-Kostüm zeigt.

Superman Lives sollte sich um den Tod und die Wiederauferstehung von Superman drehen, während neben Cage ebenso Kevin Spacey, Jim Carrey und Chris Rock eine Rolle hätten spielen sollen. Das Drehbuch sollte Kevin Smith beisteuern, der später unter anderem für Dardevil, Stirb Langsam 4.0 und Fanboys verantwortlich war.

Witzigerweise wurde nun auch noch eine Kickstarter-Kampagne ins Leben gerufen, mit der man eine Dokumentation auf die Beine stellen möchte, um das Scheitern von Superman Lives näher zu beleuchten. Knapp die Hälfte ist bereits zusammengekommen.