Millennium Films hat einen neuen Trailer zum Actionfilm London Has Fallen veröffentlicht.

Ursprünglich hätte Regisseur Babak Najafis London Has Fallen bereits im Oktober dieses Jahres in die Kinos kommen sollen. Doch die Nachbearbeitung der visuellen Effekte erforderte mehr Zeit als geplant, weswegen der Starttermin nach hinten verlegt wurde. Nun ist ein neuer Trailer erschienen und der ist all das, was bereits den ersten Stirb Langsam-Klon Olympus Has Fallen - Die Welt in Gefahr mit Gerard Butler in der Rolle des einsamen Kämpfers ausgemacht hat: viel, viel Action, ein böse dreinblickender Gerard Butler, ein besorgter Morgan Freeman, ein unterforderter Aaron Eckhart und trotz längerer Post Production typisch miese Visual Effects der Produktionsfirma Millennium Films. Dennoch könnte London Has Fallen dank des nun offenen Schauplatzes London durchaus Spaß machen. Der Trailer sieht schon mal appetitlich aus.

Der Präsident der Vereinigten Staaten (Aaron Eckhart) reist unvorhergesehen nach London. Begleitet wird er von Secret Service Agent Mike Banning (Gerald Butler). Grund für den plötzlichen Besuch: Die Beerdigung des britischen Premierministers, dessen Ableben immer noch nicht aufgeklärt wurde. Alle Staatsoberhäupter nehmen am Begräbnis Teil, um ihrem Kollegen die letzte Ehre zu erweisen. Diese Zusammenkunft ruft eine Gruppe skrupelloser Terrorristen auf den Plan. Sie wollen die westliche Welt in den Abgrund stürzen, in dem sie die Regierungschefs eliminieren. Agent Banning tut sich mit den britischen MI-6 Agenten zusammen, um den Terroranschlag zu verhindern und damit die Welt vor einer gigantischen Katastrophe zu bewahren. Doch stehen alle Agenten des britischen Geheimdienstes auf derselben Seite?

3 weitere Videos

Und für alle, die den Trailer lieber im Original sehen wollen:

3 weitere Videos

London Has Fallen startet voraussichtlich am 18. Februar 2016 in den Kinos, wenn der Termin nicht noch ein weiteres Mal verschoben wird.

Welches ist dein Lieblings-Filmgenre