Little Thirteen - Infos

Sarah und ihre Freundin Charly haben eine Sache gemeinsam: sie sind genervt von der Welt um sich herum und haben keine Perspektiven mehr. Für all ihre Probleme und emotionalen Wunden gibt es stets nur eine Heilung: Sex. Während des Geschlechtsverkehrs fühlen die beiden Mädchen Nähe, Bestätigung, Freiheit und Glück. Zwar nur für einen kurzen Augenblick, doch das ist länger, als diese Gefühle sonst bei den beiden anhalten.

Charly muss sich in dieser Welt aus Hass und Liebe mit ihrer lethargischen Mutter auseinandersetzen, die den ganzen Tag auf der Couch liegt und sich nicht wirklich um ihre Tochter kümmert. Gleichzeitig kommt sie aber dem Macho Diggnsäck näher.

Sarah hingegen lernt im Chat den Jungen Lukas kennen. Da dieser ganz anders ist, als alle Kerle die sie früher kennen gelernt hat, beginnt das Mädchen sich langsam zu öffnen und Sex ist plötzlich nicht mehr ganz so wichtig. Dumm nur, dass auch Sarahs Mutter ein Auge auf den Jungen geworfen hat...