Larry Crowne - Infos

Larry Crowne (Tom Hanks) hat alles, was er braucht. Das ist nicht viel, aber ihm gefällt es. Der eben so einfache wie erfolgreiche Teammanager eines Großunternehmens hat allen Grund das Leben zu lieben. Bis er eines Tages völlig unerwartet von seinem Boss vor die Tür gesetzt wird. Der Grund: Er hat keinen Collegeabschluss. Zunächst stürzt der geschockte Crowne in eine Arbeitslosendepression und weiß nicht mehr, was er mit seinem Leben anfangen soll. Doch dann fasst der Mittvierziger Larry den Entschluss, den Abschluss nachzuholen und sich und der Welt zu beweisen, dass er noch nicht zum alten Eisen gehört. Er schreibt sich wieder in das örtliche College ein und schließt sich einem wild gemischten Haufen von Außenseitern an, die alle nach der entscheidenden Veränderung in ihrem Leben suchen und manchmal die Stadt auf ihren Motorrollern unsicher machen. Zunächst eckt der Ex-Navysoldat Larry Crowne mit seinen überholten Sichtweisen und seinem altmodischen Kleidungsstil an, doch nach kurzer Zeit findet Larry Crowne Anschluss und einen Bezug zu der Welt der Studenten. Die Liebe zur schönen, aber verheirateten Lehrerin Mercedes Tainot (Julia Roberts), die nur für ihren Ehemann noch weniger übrig hat, als für das Unterrichten, macht die Dinge für Larry nicht einfacher, aber aufregender. Und so beginnt Larry Crowne zu merken, dass das Leben immer noch etwas in petto hat. Auch wenn man denkt, dass alles bereits vorbei ist.

Larry Crowne – ein sympathischer simpler Typ, gespielt von Tom Hanks, lässt Erinnerungen an „Forrest Gump“ hochkommen: Er versucht nur sein Bestes, so gut er es kann. Ihm zur Seite steht Julia Roberts als eine von ihrem Beruf genervte Lehrerin, die sich wieder ein wenig Liebe in ihrem Leben wünscht. Aus dieser Konstellation ergibt sich eine interessante Mischung aus Komödie und Romanze.

Larry Crowne - Ein ganz normaler Typ; ein ganz normaler Trailer