Einige von euch haben es sicherlich bereits gewusst oder spätestens mit dem Video dazu in den letzten Tagen aufgeschnappt: Jean-Claude Van Damme sollte ursprünglich den Predator im gleichnamigen Achtziger-Actioner spielen.

Kurioses - Video: Jean-Claude Van Damme war ursprünglich der Predator

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuKurioses
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 218/2191/219
Van Damme hat sichtlich Spaß in seinem knallroten Kostüm - oder auch nicht.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Tatsächlich spielte er ihn auch und schlüpfte unter das Kostüm, oder zumindest in ein Testkostüm, das alles andere als nach dem Predator aussah. Es war rot und wirkte eher wie aus einem schlechten B-Movie.

Er verbrachte mehrere Tage am Set und führte Tests durch, doch so richtig Lust hatte er dazu nicht, konnte er doch seine Kampfkünste nicht präsentieren und dachte anscheinend, dass es das finale Kostüm darstellt. Zudem wollte er gegen Arnold Schwarzenegger kämpfen.

Am Ende führte das alles zu nichts und Van Damme verließ das Projekt - das Design des Kostüms wurde außerdem ausgetauscht. Unter dem finalen Kostüm befand sich der deutlich größere Kevin Peter Hall. Es ist übrigens der gleiche Schauspieler, der auch den Bigfoot Harry in der TV-Serie Bigfoot und die Hendersons verkörperte.

Im folgenden Video seht ihr, wie Effekte-Spezialist Steve Johnson (Ghostbusters) in der The Monster Show darüber spricht.

Ein weiteres Video