Kreuzzug in Jeans - Infos

KREUZZUG IN JEANS erzählt die aufregende Geschichte einer zweifach unmöglichen Reise: Der 15-jährige Dolf (Joe Flyn) schleicht sich heimlich in das Forschungslabor, in dem seine Mutter Mary (Emily Watson) gerade den Prototyp einer Zeitreise-Maschine entwickelt hat, um einen dummen Fehler des Vortages ungeschehen zu machen, und katapultiert sich dabei versehentlich ins Mittelalter: Plötzlich befindet er sich in den Wirren des Kinderkreuzzuges von 1212.

Mitten im Wald entdeckt die junge Jenne (Stephanie Leonidas) den völlig orientierungslosen Dolf und nimmt ihn mit in das riesige Lager der kindlichen Pilger, die dem Fremdling in der merkwürdigen Kleidung halb neugierig, halb misstrauisch begegnen. Gestrandet im Mittelalter beschließt Dolf sich dem Kreuzzug anzuschließen und gen Jerusalem zu ziehen. Aufgrund seines für die Kinder unerklärlichen Wissens, das der Schar der Kreuzzügler wie Magie vorkommt, wird er schnell von den einen verehrt und den anderen gefürchtet. Und obwohl es ihm gelingt, den jugendlichen Pilgern im Kampf gegen Hunger, Krankheiten und marodierende Raubritter zu helfen, wird seine Lage immer bedrohlicher. Besonders der zwielichtige Pater Anselmus (Michael Culkin), der engste Berater von Nikolas (Robert Timmins), dem als Heiligen verehrten Anführer des Kreuzzuges, ist Dolf ein Dorn im Auge. Als Dolf herausfindet, dass Anselmus Nikolas und seine Anhänger verraten hat, kommt es zur offenen Konfrontation zwischen den beiden. Nur durch die Hilfe von Jenne und dem Mönch Thaddeus (Benno Fürmann), der den Kreuzzug als Chronist begleitet, kann Dolf gerettet werden

KREUZZUG IN JEANS ist ein atemberaubendes Abenteuer, eine spannende und zugleich romantische Geschichte. Historische Fakten wurden mit einem Schuss Fantasie gemixt beste Zutaten für einen faszinierenden und fesselnden Kinofilm. Regisseur Ben Sombogaart ist für seine Filme vielfach ausgezeichnet worden und war für seinen Film ZWILLINGE 2003 für den Academy Award in der Kategorie Bester fremdsprachiger Film
nominiert.

Die Geschichte basiert auf dem gleichnamigen mehrfach preisgekrönten Erfolgsroman von Thea Beckman, der vor allem in den Niederlanden längst schon zu den Klassikern der Jugendliteratur gehört. Der Roman ist 1976 in Bologna als Bestes europäisches Jugendbuch ausgezeichnet, bisher in 13 Sprachen übersetzt und in mehr als 20 Ländern veröffentlicht worden. Allein in den Niederlanden verkaufte sich das Buch über 340.000-mal. Neben einer großen Schar talentierter junger Schauspieler sind einige der Hauptrollen mit Emily Watson, Herbert Knaup, Udo Kier und Benno Fürmann prominent besetzt. Die internationale Koproduktion hat mit Kees Kasander und Sandor Söth, die sich für die Peter Greenaway-Trilogie THE TULSE LUPER SUITCASES verantwortlich zeichnen, zwei erfahrene Produzenten an ihrer Spitze.

Kreuzzug in Jeans - Kinotrailer