Klang der Stille - Copying Beethoven - Infos

Wien im Jahre 1824: Die Ära Ludwig van Beethoven neigt sich dem Ende zu. Das Genie ist taub und kränkelnd, vom gesellschaftlichen Leben isoliert. Die Wiener wenden sich zunehmend der frivolen italienischen Oper zu. Kurz vor der Premiere seiner Neunten Sinfonie fehlt es an einer ferti¬gen Partitur. Sein Kopist und Verleger Wenzel Schlemmer (Ralph Riach) engagiert gegen jegliche Ratio die junge Konservatoriums-Studentin Anna Holtz (Diane Kruger), damit sie die Noten in letz¬ter Minute zu Papier bringt. Beethoven (Ed Harris) akzeptiert die junge Frau nur widerwillig und quält sie mit seinen Launen. Er nimmt sie aber zeitlich immer stärker in Beschlag, was ihrem Verlob¬ten Martin Bauer (Matthew Goode) nicht gefällt, der Angst hat, sie an das Genie zu verlieren. Die Verbindung zwischen der hingebungsvoll geduldigen und dennoch starken, ehrgeizigen Anna und dem egomanischen, aufbrausenden Beethoven entwickelt eine unglaubliche Intensität und verändert beider Leben. Als sie ihm hilft, die Neunte Sinfonie zu dirigieren und er sich für einen Moment dankbar zeigt, wagt sie es, ihm ihre eigenen Kompositionen zu zeigen und stößt auf Hohn und Spott. Die spätere Entschuldigung akzeptiert sie, aber dann beweist Beethoven erneut sein zerstörerisches Potenzial und stellt sie vor eine schwere Entscheidung.

Klang der Stille - Copying Beethoven - Kinotrailer