Einem Report zufolge haben Schauspieler Will Smith und Erfolgsproduzent Jerry Bruckheimer bei einem Meetingmarathon den Deal für Bad Boys 3 in trockene Tücher gebracht. Zudem heißt es, Warner Bros. arbeite bereits an Suicide Squad 2.

Kino News - Will Smith unterschreibt für Bad Boys 3, Suicide Squad 2 bereits in Arbeit

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 201/2051/205
Will SMith und Margot Robbie in Focus
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Eigentlich klang es so, als wäre es nur noch eine reine Formalität, dass Will Smith für Bad Boys 3 und 4 unterschreibt, aber offenbar plagten den Hollywoodstar doch so manche Sorgen. Die hat er nun aber mit Produzent Jerry Bruckheimer während eines vierstündigen Dinners nebst darauffolgendem Mittagessen geklärt und Smith wird offenbar zumindest für Teil drei zur Verfügung stehen.

Michael Bay wird allerdings sicher nicht als Regisseur zurückkehren. Er ist mit seinen Transformers beschäftigt. Seine Stelle übernimmt Joe Carnahan, der mit Das A-Team und The Grey sowie Smokin' Aces bewiesen hat, dass er Action inszenieren kann.

Vor kurzem teilte Smith in einem Radiointerview mit, dass er wusste, dass er einen weiteren Bad Boys drehen wolle, nachdem er Martin Lawrence nach zwei Jahren wiedersah. "Wisst ihr, ich habe Martin Lawrence vor einigen Wochen gesehen", so Smith. "Ich hatte ihn seit zwei Jahren nicht mehr gesehen . Und wir sahen einander an, wir umarmten uns und in diesem Moment wussten wir beide, dass wir einen weiteren Bad Boys machen würden. Wir machen definitiv einen weiteren."

Suicide Squad 2 bereits in Arbeit?

Ein Regisseur, mit dem Smith in Zukunft ganz sicher öfters zusammenarbeiten wird, ist David Ayer. Die beiden drehten bereits Warner Bros und DC Entertainments Suicide Squad. Demnächst wollen sie gemeinsam mit Joel Edgerton den Cop-Thriller Bright abdrehen, bevor es 2017 zurück ans Suicide Squad-Set geht, um das Sequel zur Bösewichten-Vereinigung in den Kasten zu bekommen.

Bei Bright, nach einem Drehbuch von Max Landis (American Ultra), handelt es sich nicht um einen gewöhnlichen Cop-Thriller. Der Film ist in einer Welt angesiedelt, in der Orks und Elfen neben Menschen leben. Der Held des Films ist ein Ork-Cop (vielleicht Will Smith?).

Smith hatte in einem Interview mal gesagt, dass er nur noch drei Actionfilme drehen wolle, bevor er sich in diesem Bereich zur Ruhe setzen wolle. Mit Bad Boys 3 und Suicide Squad wären bereits zwei geschafft. Bleibt die Frage, ob Bright das dritte Projekt ist und ob Smith Comicverfilmungen vielleicht gar nicht erst dazu zählt (oder er die Aussage sowieso nicht ernst gemeint hat).

Joe Carnahans Bad Boys 3 soll voraussichtlich am 17. Februar 2017 in den Kinos starten, während Bad Boys 4 knapp zwei Jahre später am 3. Juli 2019 in die Kinos kommt.

David Ayers Suicide Squad startet bereits dieses Jahr am 4. August.

Kino

- Superhelden-Filme im Voting: wählt die Nummer 1
Voting startenKlicken, um Voting zu starten (113 Bilder)