Wenn man denkt, es kann nicht mehr schlimmer und obskurer kommen, marschiert garantiert immer einer um die Ecke und setzt noch einen obendrauf. Sony Animation will tatsächlich einen Film über / mit Emojis machen.

Kino News - Was zum...? Sony Pictures Animation produziert einen Emoji-Animationsfilm

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuKino News
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 201/2021/202
Da wird man sprachlos
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Eine siebenstellige Summe waren Sony Pictures Animations die Rechte in einem Bieterwettstreit mit Warner Bros. und Paramount Pictures wert. Worum es dabei ging? Um die Rechte an einem Animationsfilm mit den allseits bekannten und vielgenutzten Emojis im Mittelpunkt. Bitte was? Ihr habt richtig gelesen. Sony Pictures Animations will einen Animationsfilm produzieren, in dem die Hauptrollen wohl von Emojis übernommen werden. Also im Grunde von runden und gelben Köpfen. Aus dem Informationszeitalter sind die Emojis nicht mehr wegzudenken. Dabei darf man sie keinesfalls mit Emoticons verwechseln. Letztere sind nur typografische Darstellungen, die Smileys entsprechen sollen, während die aus Japan stammenden Emojis tatsächliche Bilder sind und nicht nur aus gelben Köpfen, sondern auch aus allerhand anderer Gegenstände bestehen können.

Wer viel in sozialen Netzwerken unterwegs ist oder Messenger-Programme verwendet, wird um Emojis nicht herumkommen. Und da das quasi jeder ist, müsste ein Emoji-Film doch Abermillionen an Einnahmen generieren, wenn nur ein Bruchteil der Leute davon ins Kino rennt. Diese Logik hat wohl auch Sony Pictures Animation überzeugt und so hat man nun Anthony Leondis damit beauftragt, Regie zu führen und gemeinsam mit Eric Siegel auch das Drehbuch zu verfassen. Leondis war es auch, der mit der Idee in Hollywood hausieren ging. Für die Nutzung der Emojis selbst muss keine Lizenz besorgt werden, da es einfach keine Eigentümer gibt. Praktisch für Hollywood.

Details zur Story sind noch nicht bekannt. Aber die werden sicher bald folgen, schließlich heißt es, dass bereits eine weitere Emoji-Idee durch die Filmindustrie schwappt.

Was denkt ihr? Hat Hollywood mal wieder den Zeitgeist erkannt oder sind die alle nun völlig übergeschnappt?

Welches ist dein Lieblings-Filmgenre