In Regisseur Doug Limans Kriegsthriller The Wall trifft Nicht auflegen! auf American Sniper.

Aaron Taylor-Johnson darf nicht daneben schießen

Mit The Wall kommt demnächst die erste Amazon Studios-Produktion ins Kino, die auf einem Spec Script, geschrieben von Dwain Worrell, basiert. Regie führte hierbei Doug Liman (Edge of Tomorrow, Die Bourne Identität). In diesem eher kleinen psychologischen Kriegsthriller wird eher auf kleinem Raum und mit wenigen Darstellern agiert - ähnlich wie beim klaustrophobischen Buried - Lebendig begraben mit Ryan Reynolds.

Lediglich drei Darsteller tragen die meiste Zeit des Films: Aaron Taylor-Johnson, John Cena und Laith Nakli. Und der Trailer sieht schon mal richtig spannend aus.

Story

In The Wall werden zwei amerikanischen Soldaten von einem irakischen Sniper ins Fadenkreuz genommen. Lediglich eine brüchige alte Ziegelsteinwand steht zwischen den Amerikanern und dem Scharfschützengewehr des Iraki. Je weiter die Zeit voranschreitet, umso mehr wird die Situation zu einem Kampf des Willens und des Verstands.

US-Kinostart ist der 10. März 2017. Ein Deutscher Starttermin steht noch aus.

5 weitere Videos