Im Teaser-Trailer zu Horrorfilm The Quiet Place werden Emily Blunt und John Krasinski von etwas Bedrohlichem terrorisiert.

The Quiet Place - Trailer: Absolute Stille ist die einzige Chance auf Überleben

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuKino News
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 201/2021/202
Jedes Geräusch könnte euer letztes gewesen sein
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Michael Bay kennen die meisten nur als Krawall-Regisseur solcher Adrenalin-Machwerke wie die Transformers-Reihe oder Werbefilmchen für die US-Army. Dass der Gute auch ein Händchen im Horrorgenre hat, wissen die wenigsten. Als Produzent hat er unter anderem die Purge-Reihe, das beklemmende Remake von Texas Chainsaw Massacre sowie zuletzt Ouija - Ursprung des Bösen verantwortet.

Und mit The Quiet Place hat Bay einen interessanten Horrorfilm mit beklemmendem Setting produziert, bei dem neben John Krasinski nicht nur gemeinsam mit Scott beck und Bryan Woods das Drehbuch verfasst, sondern auch Regie geführt hat. Krasinski und Bay kennen sich von den Dreharbeiten zu 13 Hours: The Secret Soldiers of Benghazi.

Gerade bei Horrorfilmen steht und fällt alles mit der Geschichte. Doch ausgerechnet dieses Genre ist so ausgelutscht, dass den meisten nur noch Jump Scares einfallen. Mit The Quiet Place könnte sich wieder ein spannender Genrevertreter anbahnen. Viel ist noch nicht zur Story bekannt. Der nun veröffentlichte Trailer lässt aber vermuten, dass etwas im Dunkeln lauert. Und es reagiert auf Geräusche. Um so wenig Geräusche wie möglich zu machen, kommuniziert eine Familie nur noch per Zeichensprache. Aber auch das kann sie nicht vor dem Bösen schützen.

5 weitere Videos

Neben Emily Blunt und John Krasinski spielen noch Noah Jupe und Millicent Simmonds sowie Cade Woodward in The Quiet Place mit. Der bisherige Cast umfasst nur noch drei weitere Personen, darunter zwei Babies. Es bleibt also selbst hier mysterös.

Deutscher Kinostart von The Quiet Place ist der 12. April 2018.