Wie die Variety berichtet, ist Jack Huston nicht mehr länger beim 'The Crow'-Remake involviert. Damit verliert der Film erneut seinen Hauptdarsteller, nachdem bereits vor einiger Zeit Schauspieler Luke Evans ausstieg.

Dem Bericht zufolge tragen Terminprobleme die Hauptschuld an dem Ausstieg von Huston, nachdem er erst im Februar für die Rolle unterzeichnete. Wer nun in die Rolle von Eric Draven schlüpfen wird, bleibt noch unklar. Quellen wollen erfahren haben, dass Jack O’ Connell (Unbroken)und Nicholas Hoult (X-Men) mögliche Kandidaten sind.

Laut der Variety ist nun auch Forest Whitaker mit an Bord, um wahrscheinlich Police Sergeant Albrecht zu verkörpern. Im Original wurde die Figur von Ernie Hudson gespielt.

Erst vergangenen Monaten berichteten wir, dass das Reamke offenbar einen weiblichen Gegenspieler erhalten wird. Andrea Riseborough (Birdman) befinden sich nämlich in Gesprächen um die Rolle "Top Dollar".

In The Crow wird Eric Draven im Mittelpunkt gezeigt, der rachsüchtig von den Toten aufersteht, um seine ermordete Frau zu rächen. Im Original wurde er von Bruce Lees Sohn Brandon Lee verkörpert, der während den Dreharbeiten am Set durch eine Requisitenpistole ums Leben kam.

Bilderstrecke starten
(74 Bilder)