Deadline hat einige neue Infos zum kommenden Western-Film von Quentin Tarantino, den er im vergangenen Jahr eher beiläufig ankündigte.

Kino News - Tarantino will Christoph Waltz und Bruce Dern für seinen nächsten Western-Film

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 201/2031/203
Erneut könnte Tarantino mit Christoph Waltz zusammenarbeiten.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Darf man dem Bericht glauben, trägt der Western den Arbeitstitel The Hateful Eight, was eine Anspielung auf Die glorreichen Sieben darstellt, zu dem sich übrigens ein Remake in Arbeit befindet. Statt also die glorreichen Sieben, trifft man in Tarantinos Western auf die hasserfüllten Acht.

Nach Inglourious Basterds und Django Unchained will Tarantino angeblich einmal mehr mit Christoph Waltz für seinen neuen Film zusammenarbeiten. Bruce Dern (Nebraska) hingegen sei ein weiterer potentieller Darsteller auf der Liste des Regisseurs.

Vergangenen September sagte Tarantino zu seinem nächsten Film: "Ich sprach darüber in der Öffentlichkeit noch mit niemanden, aber das Genre kann ich verraten: es wird ein Western sein. Ich hatte beim Dreh von Django so viel Spaß und ich liebe Western so sehr, dass ich, nachdem ich mir beibrachte, wie man solch einen Film umsetzt, dachte: 'Ok!, Dann mache ich gleich noch einen. Jetzt weißt du, was du tun musst.'"

Die Geschichte des neuen Western-Films wird nichts mit Django zu tun haben und auch kein Sequel darstellen. Unklar bleibt, wann die Arbeiten starten werden und wann man mit dem Film in den Kinos rechnen darf.