Stephen Kings Kurzgeschichte 'Böser kleiner Junge' (Bad Little Kid) soll verfilmt werden, wie The Hollywood Reporter berichtet. Als Regisseur wurde Laurent Bouzereau gefunden, der damit gleichzeitig sein Film-Debüt feiert - zuvor stand er für zahlreiche Dokus
hinter der Kamera.

Kino News - Stephen Kings 'Böser Kleiner Junge' wird verfilmt

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuKino News
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 201/2021/202
Stephen Kings Böser kleiner Junge kommt ins Kino.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Gleichzeitig wird er mit seiner eigenen Firma das Projekt produzieren. Mit King arbeitete er schon vor ein paar Jahren für A Night at the Movies: The Horrors of Stephen King zusammen. King schrieb Böser kleiner Junge für die Fans in Frankreich und Deutschland, um sich damit für die Gastfreundlichkeit im vergangenen Jahr zu bedanken.

Erhältlich ist die Kurzgeschichte seit dem März in digitaler Form. Darin geht es um George Hallas, der im Gefängnis sitzt und eine Woche vor seiner Hinrichtung steht. Er schwieg lange Zeit, und jetzt erst öffnet er sich seinem Pflichtverteidiger Leonard Bradley.

Er erzählt darüber, wie es zu dieser grausamen Tat kam. Doch an Bradley geht das Ganze nicht spurlos vorbei, wird es doch "gespenstische Folgen" für diesen haben. Tatsächlich ist die Kurzgeschichte nur auf Deutsch und Französisch erhältlich.