Sigourney Weaver wird in allen kommenden drei Avatar-Sequels mitspielen und möglicherweise auch einen Auftritt in Ghostbusters 3 hinlegen.

Kino News - Sigourney Weavers Rückkehr in Avatar 2 und Ghostbusters 3

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuKino News
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 201/2021/202
Oscar kehrt in Ghostbusters 3 zurück und wird Geisterjäger.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Bereits im Mai sprach sie kurz über ihre Rolle in Avatar und machte deutlich, nicht in der Form zurückzukehren, in der sie im ersten Teil zu sehen war. Bekanntlich starb ihre Figur Dr. Grace Augustine - es werde diesmal daher herausfordernd für sie und sie könne nicht darüber sprechen, ihre Rolle aber solle in jedem Film ein wenig anders sein. Sie verwandle sich gewisser Weise.

Nun kam auch Regisseur James Cameron darauf zu sprechen und bestätigte, dass man sie nicht mehr als Augustine sehen wird. Stattdessen spiele sie einen "anderen und in gewisser Weise herausfordernden" Charakter in den nächsten Filmen. Er bezeichnet es als "kreative Herausforderung" für ihn selbst sowie Weaver.

Was Ghostbusters 3 betrifft, so sprach sie erst mit Produzent Ivan Reitman über eine Rückkehr. Und die machte sie an einer bestimmten Bedingung fest: ihr Sohn Oscar aus Ghostbusters 2 müsste ebenfalls zurückkehren und einer der neuen Geisterjäger sein. Reitman habe daraufhin geantwortet, dass man das bereits erledigt habe. Demnach soll Oscar also zum Geisterjäger werden.