Ein fünfter Shrek-Film scheint bei DreamWorks Animation im Rahmen des Möglichen zu liegen. Gegenüber Fox Business Network erklärte CEO Jeffrey Katzenberg, dass man der Reihe zwar ein wenig Zeit zur Erholung geben möchte, man sich aber sicher sein darf, dass ein weiteres Kapitel der Shrek-Filme offen ist: "Wir sind noch nicht fertig, und viel wichtiger: er ist es auch nicht."

Kino News - Shrek 5 wahrscheinlich, Gespräche für Dredd 2 laufen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/24Bild 201/2241/224
Ein neuer Shrek-Film ist nur eine Frage der Zeit.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

2010 kam mit Für immer Shrek das vierte Abenteuer in die Kinos, das weltweit 750 Millionen Dollar einspielen könnte.

Kurz darauf folgte der Animationsfilm Der gestiefelte Kater, der mit 555 Millionen Dollar ebenfalls sehr erfolgreich war und ein Spin-off darstellte. Aufgrund dieser Zahlen und der Beliebtheit wäre es nicht überraschend, wenn DreamWorks weiterhin an Shrek festhält.

An anderer Stelle wurde bekannt, dass sich Dredd 2 offenbar in Planung befindet. Die Info kommt direkt von Hauptdarsteller Karl Urban, die er während der Destination Star Trek Convention in Frankfurt herausgegeben haben soll. Es sollen bereits Gespräche zu dem Projekt mit Lionsgate und dem Drehbuchautoren Alex Garland gelaufen sein, der sich schon um den ersten Teil kümmerte.

Der Film blieb an den Kassen hinter den Erwartungen zurück und spielte weltweit bei einem Budget von 50 Millionen Dollar gerade einmal 35 Millionen ein. Erst durch den Heimkino-Release stiegen die Zahlen ordentlich an. Das zumindest sind gute Voraussetzungen für einen zweiten Teil