Wer kennt nicht diesen kleinen Kultfilm von 1987, in dem es ein paar Halbstarke mit den Ausgeburten der Hölle aufnehmen? Shane Black, der zu The Monster Squad gemeinsam mit Fred Dekker das Drehbuch schrieb, sagte in einem Interview, dass er einem Sequel nicht abgeneigt wäre.

Kino News - Shane Black will The Monster Squad 2

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuKino News
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 201/2021/202
Das Monster Squad könnte wieder ausrücken
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Netflix konnte gerade einen großen Erfolg mit Stranger Things von den Duffer Brothers einfahren. Die Serie knüpft nahezu nahtlos an die Zeit und die Art Film an, die besonders in den 80er-Jahren so beliebt war. Und einer der Filme, die schon damals vom Goonies- und E.T.-Boom profitierte war Fred Dekkers Monster Squad. Der Film über eine Gruppe Kleinstadt-Kids, die gemeinsam gegen eine Horde klassischer Monster wie Dracula und Werwolf antreten muss.

Shane Black hat Lust auf ein Sequel

Regisseur Shane Black, der derzeit an The Predator arbeitet, hätte Lust, auch diesen Kultfilm wieder aufleben zu lassen, wie er in einem Interview sagt: "Der Kult hat mich überrascht", so Black, der damals mit Fred Dekker das Drehbuch schrieb. "Ich habe nicht einmal realisiert, dass der Film so erfolgreich war.Ich habe es geliebt, ich hatte Spaß, daran zu arbeiten und es war eines der ersten Filme, die ich schrieb. Und es war ja nicht nur, dass der Film kein Hit wurde, er war ja ein Riesenflop seinerzeit. Niemand hat den Film angeschaut. Ich verstehe nicht einmal, wie es überhaupt zum Kult werden konnte."

Allerdings hätte Black wesentlich mehr Lust auf ein spätes Sequel denn auf ein Remake des Films. "Das erste, was mir beim Gedanken an Kinder, die erwachsen geworden sind, einfiel, war Stephen Kings 'Es', wo es um Kinder geht, die gegen ein Monster antreten mussten und als Erwachsene müssen sie in ihre Heimatstadt zurückkehren."

Er fände es unheimlich interessant, zwei Filme zu haben: Einmal den originalen Monster Squad und einmal das Sequel dazu. Beide Filme wären dann durch 30 Jahre voneinander getrennt und man würde einmal die Kinder und einmal die Erwachsenen beobachten. "Solange die Leute verstehen, was wir machen, denke ich, dass es Spaß machen könnte. Das wäre eine tolle Idee", schwärmt Black.

Was meint ihr? Wäre ein spätes Sequel zu Monster Squad etwas, das ihr anschauen würdet? Wenn schon kein Sequel zu Die Goonies kommt, dann vielleicht wenigstens zu Monster Squad.

5 weitere Videos

Retro-Rückblick

- Cartoons und Anime der 1980er und 90er: wählt die Nummer eins
Voting startenKlicken, um Voting zu starten (100 Bilder)