Wird Schwimmstar Michael Phelps schon bald seine Badehose gegen einen Lendenschurz tauschen? Wie Sunday Times berichtet, soll er die Hauptrolle im kommenden Tarzan-Remake spielen.

Warner Bros. hat sich die Rechte an Tarzan gesichert und soll sich in Gesprächen mit Phelps befinden. Ob es bereits eine Zusage gibt, ist noch nicht bekannt. Auch hat sich Warner zu dem Thema offiziell noch nicht geäußert, so dass das Ganze als Gerücht abgestempelt werden sollte.

Es wäre aber nicht das erste Mal, dass Tarzan von einem Schwimmstar gespielt werden würde. Schon Johnny Weissmuller verkörperte den Lianenschwinger in den 20er Jahren im Film Tarzan, der Affenmensch. Danach folgten weitere Filme mit ihm in der Hauptrolle.

David Yates (Harry Potter) soll die Regie übernehmen, während der Film auf Edgar Rice Burroughs Roman von 1914 basiert. Michael Phelps wird künftig häufiger vor der Kamera stehen, nachdem er nach den letzten Olympischen Spielen seine Schwimmkarriere beendete. Demnächst wird er für eine Dokusoap rund um das Thema Golf zur Verfügung stehen.

Mit 22 olympischen Medaillen, 18 goldene, ist er nicht nur der größte Schwimmer, sondern auch der erfolgreichste Olympiateilnehmer aller Zeiten.