Regisseur Danny Boyle präsentierte auf dem Telluride Festival seinen neuen Film Steve Jobs mit Michael Fassbender in der Hauptrolle. Dabei nahm er sich auch die Zeit, über sein nächstes Projekt zu sprechen und bestätigte, dass es sich dabei um Trainspotting 2 handelt.

Kino News - Regisseur Danny Boyle bestätigt Trainspotting 2

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuKino News
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 201/2021/202
Danny Boyle will den 1996er Kultfilm Trainspotting fortsetzen
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Trainspotting - Neue Helden ist ein 1996er Kultfilm, basierend auf Irvine Welshs gleichnamigen Roman. Darin geht es um den jungen Mark Renton, der hoffnungslos drogensüchtig ist, aber immer wieder aufhören und clean werden will. Nur leider sind seine Freunde Spud, Begbie und Sick Boy nicht gerade eine Hilfe dabei. Und dann ist da auch noch das Mädchen Diane. Sowohl für Regisseur Danny Boyle als auch für einige der Hauptdarsteller bedeutete der Film den Durchbruch.

Und nun verkündete Boyle das vorhaben, Porno, den Fortsetzungsroman zu Trainspotting verfilmen zu wollen. John Hodge, der auch schon das Drehbuch zum 96er Trainspotting verfasste, kümmert sich auch dieses Mal um die Adaption. Auch die vier Hauptdarsteller Ewan McGregor, Ewen Bremner, Robert Carlyle und Jonny Lee Miller hätten große Lust, wiede rdabei zu sein. "Es geht nur noch darum, ihre Terminpläne anzugleichen, was ziemlich kompliziert ist, da zwei von ihnen in amerikanischen TV-Serien [Miller und Carlyle] spielen", so Boyle.

In Porno sind nicht mehr Drogen der Mittelpunkt, sondern, wie es der Titel schon andeutet, das Pornogeschäft, in dem sich die vier Freunde wiederfinden.

5 weitere Videos

Welches ist dein Lieblings-Filmgenre