20th Century Fox plant laut Deadline ein Film-Reboot zu 'Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen'. Mehr sogar noch, es soll ein ganzes Multifilm-Franchise entstehen.

Die Comicreihe "Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen" erscheint seit 1999 und beginnt im Jahr 1898.

Vor zwei Jahren noch berichteten wir, dass Fox eine ganze Serie zu dem Drama auf die Beine stellen wollte, es jedoch am Ende nicht dazu kam.

2003 kam ein gleichnamiger Film in die Kinos, in dem unter anderem Sean Connery und Shane West mitspielen. Der Streifen weicht stark von der Vorlage ab und war am Ende kein großer Erfolg.

Das Reboot basiert ebenso auf dem gleichnamigen Comicroman von Alan Moore und Kevin O’Neill. Darin geht es um eine Superhelden-Vereinigungen im viktorianischen England, die aus den Helden Allan Quatermain, Kapitän Nemo, Hawley Griffin, Dr. Henry Jekyll, Mr. Edward Hyde und Mina Murray besteht.

Zusammen bilden sie die "Liga der außergewöhnlichen Gentlemen", um für das Königreich einem teuflischen Doktor das Handwerk zu legen. Denn der heckt Pläne aus, um die Weltherrschaft an sich zu reißen.